3. März 2015

I love colors

Ich liebe wirklich Farben. Die Serie "Clearly Bold" von We R Memory Keepers passt da doch einfach perfekt. Einen Bilderrahmen habe ich euch ja schon gezeigt und befindet sich jetzt im Besitz von meinem Ehemann. Heute geht es weiter! Gerade jetzt wo wir alle auf den Frühling und schöne Farben warten kann ich euch die Kollektion nur wärmstens empfehlen!



Die Folien habe ich auf dem weißen Cardstock festgenäht. Ich mag es nicht so, wenn man Klebespuren sieht. Wenn ihr die Spuren der Nähte nicht in der Karte mögt, könnt ihr ja die Frontseite auf einen Kartenrohling kleben. Die längeren Fäden der Nähte habe ich in den Hintergrund auf die Karte eingearbeitet. Das lockert das Ganze direkt auf. Einmal habe ich auch einfach meinen kleinen Tacker genommen. Sieht ein bisschen rustikaler aus.





Die passenden Geschenkanhänger sind einfach super. Die letzten Geburtstage waren gut versorgt.


Verwendetes Material:
American Crafts - Smooth Cardstock {unstrukturiert} - White
We R Memory Keepers - Clearly Bold - Neon Teal Dot
We R Memory Keepers - Clearly Bold - Neon Pink Stripe
We R Memory Keepers - Clearly Bold - Neon Yellow Stripe
We R Memory Keepers - Clearly Bold - Wood Stickers
We R Memory Keepers - Clearly Bold - Enamel Stickers
GARN & MEHR - Bäcker-Garn - Türkis einfarbig
und ein paar Buchstaben und Pailletten aus meinem Scrap-Zimmer ;-)


Mit den bunten Folien könnt ihr tolle Projekte kreieren. Auf der Paperworld habe ich sogar Windräder daraus gesehen!

Happy scrapping,
Alex

2. März 2015

Jot Magazin

Leider gibt es ja nicht mehr viele Scrapbooking Magazine mehr zu kaufen und gerade auf dem deutschen Markt ist es mittlerweile echt wenig geworden. Deshalb freue ich mich auch umso mehr, wenn sich Online-Magazine (e-zine) über längere Zeit halten. Das Jot Magazine gibt es schon etwas länger und ist gestern mit der 9. Ausgabe erschienen. Ich freue mich riesig, dass ich ein kleines Teilchen davon sein darf und bin mächtig stolz darauf. Hier bekommt ihr schon einen kleinen Sneak auf mein Layout:


Das ganze Layout könnt ihr auf Seite 97 sehen und ein paar Infos dazu! Ich kann euch das Magazin - nicht nur die 9. Ausgabe - sehr ans Herz legen. Es sind immer viele wunderschöne Projekte und Ideen enthalten. Außerdem werden auch Scrapper vorgestellt und man erfährt auch Neuigkeiten.

Happy scrapping,
Alex

27. Februar 2015

Braucht ihr Glück?

Ich kann immer Glück gebrauchen. 2015 ist kein Jahr für mich und es wird auch nicht besser aber das Kit der Scrapbook Werkstatt verheißt Glück pur - denn das März Kit heißt "Glück²"! Wenn das nix ist! Ich hatte jedenfalls viel Spaß mit dem Kit und es sind viele tolle Projekte entstanden. Ein bißchen habe ich vom Kit noch übrig und damit werde ich auch noch schöne Dinge zaubern. Heute möchte ich euch aber erst einmal zwei Layout zeigen. Und zwar deshalb direkt zwei, damit ihr seht, dass das Kit super für moderne, leuchtende Fotos genauso super passt wie für ein paar vintage Fotos (gut, es ist ein Urlaubsfoto geworden, passt aber trotzdem gut).













Verwendetes Material:
Scrapbook Werkstatt - März-Kit {Glück²}
und zusätzlich
Scrapbook-Werkstatt - Doilies
Studio Calico - Printshop - Wood Veneers - Hearts
Kesi'art - Pschhiitt Spray - Celadon Fusion Fluo N°825
Heidi Swapp - Color Shine - Black Velvet
Heidi Swapp - Color Shine - Tinsel
und meine Nähmaschine und ein paar Labels aus meinem Bestand.


Ihr seht also man kann wirklich viel mit dem Kit anstellen. Ich bin schon sehr auf eure Projekte gespannt. Es sind noch Kits da, überlegt also nicht zu lange und kauft euch eins. Ich bin von diesem Kit mehr als begeistert!

Happy scrapping,
Alex

26. Februar 2015

Ich liebe Eis

Oh ja, Eis kann man immer essen. Ich bin ein absoluter Eis-Fan. Als im letzten Sommer die Ben & Jerry's Tour nach Frankfurt gekommen ist musste ich da natürlich sofort hin. Man konnte dort eine Sorte probieren. Es war echt lecker!






Das Layout liegt jetzt hier auch schon eine Weile rum und wartet darauf, dass ich es euch zeige. Aber bei dem sonnigen Wetter heute in Frankfurt und fast 10° C kommen schon die ersten Gedanken an den baldigen Sommer auf und da dachte ich, dass das Layout heute doch super passen würde.

Das Video für die Gutscheinverpackungen werde ich mit den anderen versprochenen Videos drehen sobald ich nicht mehr alle paar Minuten husten muss. Ich hoffe, das meine Erkältung jetzt endlich mal weg geht und dann geht es los. Ich vermisse das drehen schon ;-)

Happy scrapping,
Alex

24. Februar 2015

März Kit der Scrapbook Werkstatt

Endlich darf ich euch die ersten Projekte mit dem März Kit der Scrapbook Werkstatt zeigen. Gut, ich hätte es gestern schon machen können aber ich war nach der Arbeit so fertig. Ich bin nach 2,5 Wochen mit fetter Erkältung wieder arbeiten gewesen...leider bin ich aber immer noch krank. Egal, wichtige Projekte müssen abgeschlossen werden und ab 2.3. beginnt für mich dann der nächste Studienabschnitt. Aber genug über mich...jetzt zum Kit...es ist einfach genial. Ich hatte mich ja bei ein paar tollen Kollektionen zurück gehalten und habe mich gefreut, dass davon jetzt einiges im Kit war. Aber ihr müsst euch leider noch etwas gedulden bis ihr das komplette Kit in der vollen Pracht bewundern dürft. Zum Trost habe ich aber heute zwei Gutscheinverpackungen für euch.



Verwendetes Material:
März Kit der Scrapbook Werkstatt
und aus meinem Bestand ein paar Pailletten, Bänder, Garn, Alpha Sticker und weißen Cardstock


Viele aus unserer Familie wünschen sich nicht mehr direkt etwas zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Aus diesem Grund verschenken Michael und ich gerne selbstgemachte Gutscheine. Keine wo man mit in bestimmte Geschäfte gehen kann und dann für einen bestimmten Betrag einkaufen kann sondern eher so etwas wie einen Eintritt in den Zoo und ein leckeres Abendessen im Restaurant. Also etwas was man mit dem nächsten Besuch bei uns verbinden kann. Hättet ihr interesse an einem Video wo ich euch zeige wie man so eine Gutscheinverpackung macht?

Das März Kit gibt es ab dem 26.02. in der Scrapbook Werkstatt zu kaufen. Im Moment könnt ihr noch den Namen bei Instagram oder Facebook erraten und so ein Kit gewinnen.

Happy scrapping,
Alex

21. Februar 2015

Einfach mal probieren

Von der Scrapbook Werkstatt habe ich ja vor ein paar Wochen die Kollektion "Bella Rouge" von Pink Paislee zum Ausprobieren bekommen. Ich muss sagen, dass ich mich direkt in die Kollektion verliebt habe. Die Kombi Rosa-Gelb-Schwarz hat mir super gefallen und ich habe ja auch schon ein paar Minialben damit gewerkelt. Layouts gab es noch nicht so viele zu sehen aber heute mal wieder eins. Es ist einfach ein Foto (ist leider auch etwas unscharf aber das darf nach einem Frisörbesuch und auf die schnelle mal ein Selfi knipsen auch ruhig sein) von mir. Ich dachte es wäre ganz schön ruhig auch mal ein paar Layout ohne Journaling zu scrappen, einfach nur um mal die Entwicklung bei mir festzuhalten.






Verwendetes Material:
Pink Paislee - Bella Rouge - Beautiful
Pink Paislee - Bella Rouge - Bella Rouge
Pink Paislee - Bella Rouge - Bloom
Pink Paislee - Bella Rouge - Shine
Pink Paislee - Bella Rouge - Rainbow Bright
Pink Paislee - Bella Rouge - Journal Cards 4x4
Pink Paislee - Bella Rouge - Metal Charms
Pink Paislee - Bella Rouge - Washi Shapes
Studio Calico - Mister Huey's Color Mist - Inky Black
und aus meinem Bestand: Buchstaben, ein Button, Stanzen und Pailletten


Hach, das Layout ist einfach schön bunt und macht gute Laune. Irgendwie kann ich das im Moment gut gebrauchen!

Happy scrapping,
Alex

19. Februar 2015

Travel/Reise Inspirationswoche bei Marjan - Tutorial

Ihr kommt bestimmt von Marjan, sie veranstaltet vom 19. - 22. Februar eine Inspirationswoche zum Thema Travel/Reisen der besonderen Art. Dort habt ihr mein Doppellayout gesehen. Wenn nicht, hüpft mal schnell hin. Dort seht ihr das fertige Layout und Details in Großaufnahme!

Damit ihr bei mir aber auch was zu sehen bekommt, habe ich heute das passende Tutorial zu dem Doppellayout. Viele sträuben sich ja Doppellayouts zu scrappen und ich muss auch sagen, es ist reichlich aus der Mode gekommen, aber manchmal mache ich sie einfach gerne. Ganz besonders, wenn mal etwas mehr auf ein Layout soll. Ihr findet es schwer ein Doppellayout zu scrappen? Einige finden es ja schwer die beiden Seiten miteinander zu verbinden, wenn sie nicht zwei gleiche Papiere haben oder weil sie einfach nicht wissen wie man so ein Layout aufteilen kann. Ich zeige euch in meinem Tutorial heute wie man all diesen Hürden nehmen kann.



Zuerst habe ich mir das Thema für das Layout überlegt. Ich wollte Bilder von unserem Besuch in Wilhelmshaven festhalten und dazu ein maritimes Layout gestalten. Da ich 9 kleine Fotos verwenden wollte, dachte ich mir, dass ein Doppellayout ganz angebracht wäre, da auch noch umfangreiches Journaling (Text) dazu kommen sollte. Ich habe mir überlegt, dass ich das Layout aufteile - eine Seite für die Fotos und eine Seite für den Text. Erst sollten es zwei 12x12 Seiten werden aber als mit meiner Cameo die Silhouette von Deutschland ausgeschnitten hatte, hat mir das nicht mehr gefallen. Also bin ich zu zwei DIN A4 Seiten übergegangen. Die Seite für die Bilder habe ich dann komplett mit Gesso ganz dünn bemalt. Ich verwende dafür eine alte Kreditkarte, damit bekommt einen ganz dünnen Auftrag hin und das Muster scheint noch super durch. Mit verschiedenen Wasserfarben und Farbsprays habe ich auf dem Gesso ein Muster entstehen lassen. Ich lasse die Farbe an der Luft trocknen, dadurch wellt sich das Papier nicht so. Außerdem habe ich für den rechten Rand einen Streifen vom linken Papier vorgesehen.



Da mir die Deutschlandkarte auf dem linken Papier zu mächtig war, habe ich sie etwas mit Farbspray eingefärbt. Da mein Schreibtisch und PC (gerade die Tastatur) schon sehr mit Farbspritzern überzogen ist, verwende ich mittlerweile einen alten Karton (so einer in dem mal Scrapmaterial bei mir angekommen ist, dann passt auch das große 12x12 Papier rein) zum Spritzen und Klecksen. Dann bleibt es rundherum schön sauber bzw. wird nicht noch bunter. Außerdem habe ich die Bilder auf dem rechten Teil Probe gelegt und noch Platzhalter aus Vellum in der passenden Größe zurecht geschnitten.



Ein Teil des Titels "Happy Time" habe ich ebenfalls mit der Cameo ausgeschnitten, der kommt jetzt auf der bunten Karte sehr gut zur Geltung. Durch die Farbe auf der Karte stellt man sehr gut eine Verbindung zu den Farbverläufen auf der rechten Seite, eine zweite zu dem rechten Seitenstreifen. Ihr seht, durch solche Verbindungs- bzw. Wiederholungselemente auf beiden Seiten werden aus den zwei Seiten ein Doppellayout. Außerdem habe ich mir überlegt wie ich die Vellumpapier verzieren könnte. Mit Stempeln, Embossing und einem Wood Veneer bilden sie eine schöne Harmonie mit den Bildern.



Ein Teil des Vellums habe ich mit der Nähmaschine festgenäht, so habe ich zusätzliche interessante Highlights gesetzt. Außerdem habe ich jetzt alles festgeklebt, jedenfalls auf der rechten Seite des Doppellayouts.



Auf der linken Seite war mir die Karte von Deutschland einfach zu simple. Ich habe von dem Papier der rechten Seite ebenfalls einen Streifen auf die linke Seite aufgeklebt und so endgültig das Ganze zu einem Doppellayout gemacht. Außerdem habe ich die Karte mit 3D-Klebepads aufgeklebt. Damit die Karte nicht irgendwann durchhängt habe ich einige benutzt.



Jetzt hat der Titel seinen Platz gefunden und damit das Segelboot sein Gegenüber bekommt habe ich mit einen Herzchen Wilhelmshaven auf der Karte markiert.



Normalerweise schreibe ich mein Journaling auf den Layouts meist per Hand. Heute wollte ich aber endlich mal meine alte Schreibmaschine wieder vorholen. Die habe ich von meiner Oma geerbt und sie passt einfach perfekt, denn das Olympia Werk war in Wilhelmshaven. Besser geht es doch gar nicht, oder? Ich habe das Journaling in mehreren Absätzen geschrieben, da es nicht so ein Textbrocken sein sollte.



Das Jorunaling sollte in Bannern auf die Karte und deshalb habe ich alle Absätze auseinander geschnitten. Mit einer Schneidemaschine bekommt man einfach gerade Kanten hin und muss nachher nur noch die Fähnchenform ausschneiden. Das geht mit einer scharfen Schere aber super einfach. Ich mache das immer nach Augenmaß.



Jetzt habe ich die Fähnchen mal Probe gelegt und irgendwie war mir die linke Seite noch etwas zu kahl. Mit ein paar Goldspritzern habe ich noch eine Verbindung zum Embossing Element auf der rechten Seite gestaltet. So, jetzt habe ich euch genug erzählt und erklärt. Ich denke, ihr wisst jetzt worauf es bei einem Doppellayout ankommt. Die Bilder sind von der Qualität leider nicht ganz so dolle aber die Sonne hat so geschienen, da hatte ich einfach zu viel Schattenwurf als ich Zeit hatte das Layout zu scrappen. Ihr könnt aber alles trotzdem gut erkennen.

Das fertige Layout solltet ihr euch jetzt bei Marjan anschauen und natürlich die Detailfotos!

Happy scrapping,
Alex

18. Februar 2015

Ein paar Sneaks...

In ein paar Tagen kommt das neue Kit der Scrapbook Werkstatt raus. Damit ihr schon ein paar Eindrücke bekommt, habe ich für euch heute ein paar Sneaks von einem Teil meiner Projekte mit dem Kit.


Das Kit könnt ihr wie gewohnt ab dem 26.02. in eurer Scrapbook Werkstatt kaufen oder ihr schließt direkt ein Abo ab und verpasst damit kein Kit mehr. Der Name ist im Moment noch geheim. Aber bei Facebook und Instagram könnt ihr auf dem Account der Scrapbook Werkstatt mitraten und so ein Kit gewinnen. Ich habe das auch auf der Tandi-Works-Facebook-Seite verlinkt, falls ihr die Scrapbook Werkstatt nicht finden solltet. Ich wünsche euch viel Glück beim Raten!

Happy scrapping,
Alex

17. Februar 2015

Ein Geschenk

Im Januar hatte meine Schwiegermama Geburtstag und wir wollten sie mit ein paar Gutscheinen überraschen. Schließlich wollen wir sie ja auch mal nach Frankfurt locken. Da ich die Gutscheine auch selbst gemacht habe, ich finde es nämlich blöd, wenn der Gutschein nach einer Weile nicht mehr gültig ist und so der Beschenkte nicht mehr in den Genuss kommen kann, brauchte ich auch eine schöne Verpackung. Das ist ja nicht schwer, vor ein paar Jahren habe ich mir eine tolle Tasche einfallen lassen und werkele die jetzt immer wieder. Dieses Mal ist sie auch dolle verziert, da wir sie ja persönlich übergeben wollten und sie nicht versendet wurde.




Das Band habe ich selber eingefärbt und der Schmetti ist mit der Cameo ausgeschnitten und dann mit Goldkleber von American Crafts beglitzert. Habt ihr Interesse an einer Anleitung?

Happy scrapping,
Alex

16. Februar 2015

Travel/Reise Inspirationswoche bei Marjan

Die liebe Marjan hat mich vor ein paar Wochen gefragt, ob ich als Gastbloggerin bei ihr auf dem Blog was veröffentlichen möchte. Natürlich habe ich zugesagt, ich habe mich schließlich sehr gefreut! Sie hat für eine Inspirationswoche zum Thema "Travel/Reise" ihre liebsten Scrapfreundinnen zusammengetrommelt und wir zeigen ein paar tolle Projekte.


Marjan hat neben mir noch Nina und Daphne als Gastblogger eingeladen. Wir zeigen euch vom 19. Februar bis 22. Februar auf Marjans Blog viele Inspirationen. Seit schon gespannt!

Ein paar Sneaks darf ich euch aber schon zeigen:


Könnt ihr mein Projekt erkennen? Schaut also unbedingt ab dem 19. Februar bei Marjan vorbei!

Happy scrapping,
Alex